Versuche einmal

einen Text aus der Hl. Schrift

zu einem persönlichen Gebet zu formulieren! 

 

Es lohnt sich!

GEBET FÜR DIE UNGLÄUBIGEN

 

Himmlischer Vater, der Gott dieser Weltzeit hat das Denken der Ungläubigen verblendet. Daher strahlt ihnen der Glanz der Heilsbotschaft nicht auf, der Botschaft von der Herrlichkeit Christi, der Gottes Ebenbild ist. Wir bitten dich, entmachte und beseitige den Geist der Verblendung und der Lüge, damit sich die Menschen dir zuwenden und dich erkennen können und erleuchtet werden zur Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Antlitz Christi. (nach 2 Kor 4,4-6)

2 Kor 4,4 denn der Gott dieser Weltzeit hat das Denken der Ungläubigen verblendet. So strahlt ihnen der Glanz der Heilsbotschaft nicht auf, der Botschaft von der Herrlichkeit Christi, der Gottes Ebenbild ist.

2 Kor 4,5 Wir verkündigen nämlich nicht uns selbst, sondern Jesus Christus als den Herrn, uns aber als eure Knechte um Jesu willen.

2 Kor 4,6 Denn Gott, der sprach: Aus Finsternis soll Licht aufleuchten!, er ist in unseren Herzen aufgeleuchtet, damit wir erleuchtet werden zur Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Antlitz Christi.

 


GOTTES WILLEN ERKENNEN

 

Himmlischer Vater, schenke mir die Gnade in aller Weisheit und Einsicht, die der Geist schenkt, deinen Willen ganz zu erkennen, damit ich ein Leben führen kann, das dir würdig ist und ich in allem dein Gefallen finde und Frucht bringe in jeder Art von guten Werken und wachse in der Erkenntnis Gottes. Gib mir in der Macht deiner Herrlichkeit viel Kraft, damit ich in allem Geduld und Ausdauer habe. (nach Kol 1,9-11)

 

 Fürbitte für die Gemeinde

 

Kol 1,9 Seit dem Tag, an dem wir davon erfahren haben, hören wir nicht auf, inständig für euch zu beten, dass ihr in aller Weisheit und Einsicht, die der Geist schenkt, den Willen des Herrn ganz erkennt.

Kol 1,10 Denn ihr sollt ein Leben führen, das des Herrn würdig ist und in allem sein Gefallen findet. Ihr sollt Frucht bringen in jeder Art von guten Werken und wachsen in der Erkenntnis Gottes.

Kol 1,11 Er gebe euch in der Macht seiner Herrlichkeit viel Kraft, damit ihr in allem Geduld und Ausdauer habt.